Filiale der Physiotherapie Haas in 04329 Leipzig, Heiterblickallee 4


Unsere Leistungen

Kassenleistungen für gesetzlich Versicherte und Privatversicherte

Wir bieten für alle Versicherten (Privatkassen und gesetzliche Krankenkassen) nach einer Verordnung durch den Arzt die Durchführung der Behandlung an.

Wenn Sie als gesetzlich Versicherter von Ihrem Arzt eine Heilmittelverordnung erhalten haben, können Sie unter der Spalte „Heilmittel nach Maßgabe des Kataloges“ lesen, welche Therapie Ihr Arzt Ihnen verordnet hat.

Sollte bei Ihnen der Arzt einen Hausbesuch verordnet haben, bieten wir Ihnen fast alle nachfolgenden Behandlungen auch als Hausbesuch an.

Nachfolgende Therapien (Heilmittel) bieten wir für alle Versicherten (Privatkassen und gesetzliche Krankenkassen) in unserer Praxis in Leipzig-Paunsdorf an.

  • Krankengymnastik (KG)
  • Krankengymnastik am Gerät bzw. gerätegestützte Krankengymnastik (KGG)
  • Manuelle Therapie (MT)
  • Standardisierte Heilmittelkombination (D1)
  • Klassische Massage (KMT)
  • Segmentmassage (SM)
  • Colonmassage (CM)
  • Manuelle Lymphdrainage (MLD 30; MLD 45; MLD 60)
  • Traktionsbehandlung (TR)
  • Fango (FANGO)
  • Rotlicht bzw. Heißluft (RL)
  • Kryotherapie bzw. Kältetherapie (KT)
  • Elektrotherapie (ET)
  • Elektrostimulation (EST)
  • Ultraschall (US)

Gemeinsam mit Ihnen finden wir für Ihre Bedürfnisse im Rahmen der ärztlichen Verordnung die optimale Behandlung.

Nachfolgend sind einige Behandlungstechniken etwas näher erläutert. Sollten Sie Fragen zu einer Behandlungsform haben, die hier nicht näher erläutert ist, sprechen Sie uns an.

Krankengymnastik

Die Krankengymnastik gehört zu den grundlegenden Behandlungsmaßnahmen in der Physiotherapie. Eine gestörte Bewegungsfähigkeit wird durch aktive und passive Bewegungsübungen behandelt.

Kern ist das Erarbeiten eines individuellen Übungsprogramms.

Die Durchführung der Krankengymnastik erfolgt in unserer Praxis u.a. in unserem großen gut ausgestatteten Turnraum.

Auch Kinder sind bei uns willkommen.

        

Krankengymnastik am Gerät

Krankengymnastik am Gerät (KGG) gehört zu der Gruppe der Trainingstherapie.

Die Therapie erfolgt an speziellen Sport -bzw. Rehabilitationsgeräten wie z.B. Seilzüge; Beinpresse; Fahrradergometer; Laufband u.a.  unter Anleitung von unseren speziell dafür ausgebildeten Mitarbeitern. Es werden dabei Erkenntnisse aus der Trainingslehre mit einbezogen, die schon seit Jahren im Spitzensport eine wichtige Rolle spielen.

Unter Anleitung eines Physiotherapeuten wird mit Ihnen ein Trainingsplan erstellt, mit dem Sie dann regelmäßig unter Anleitung trainieren.

Hierbei sollen Fähigkeiten wie Kraft, Ausdauer, Koordination sowie Beweglichkeit verbessert werden.

Diese spezielle Behandlungsart wird oft bei chronischen Beschwerden, Sportverletzungen, Beschwerden am Muskel-Sehnen-oder Bandapparat sowie zur Stärkung und Stabilisierung von Wirbelsäule oder Gelenken eingesetzt.

Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie dient der Behandlung von Funktionsstörungen des Haltungs- und Bewegungsapparates (Gelenke, Muskeln und Nerven). Um Blockaden zu lösen, Schmerzen zu lindern und die Beweglichkeit zu verbessern kommen spezielle Massage- und Gelenktechniken und Dehnungen zum Einsatz.

Durch Kräftigung abgeschwächter Muskulatur werden Dysbalancen ausgeglichen und die wieder erreichte Beweglichkeit wird stabilisiert.

Eine Unterform der Manuellen Therapie ist die spezielle Schmerztherapie wie z.B. Triggerpunktbehandlung; Migränebehandlung.

Klassische Massage

Bei der klassischen Massage werden Muskeln, Haut und Bindegewebe behandelt. Die Massage löst Verklebungen der Haut und des Bindegewebes, sorgt für eine bessere Durchblutung und beeinflusst die Muskelspannung, die zumeist verringert werden soll. Es werden Schmerzen gelindert und die Beweglichkeit verbessert.

Außerdem wirkt die Massage auch auf die Psyche. So kann eine entspannende Behandlung übermäßigen Stress abbauen und den Geist beruhigen. Die Berührungsreize haben einen nachhaltig positiven Effekt auf das Wohlbefinden.

Sollte Ihr Arzt Zentrifugalmassage verordnet haben; dies ist eine spezielle Massageform:

Die Zentrifugalmassage nach Siegel ist eine Spezialmassage, die bei Beschwerden im Schulter-Arm-Bereich und Schultergelenk zur Anwendung kommt. Bei dieser Massageform werden unterschiedliche Massagegriffe, passive Bewegungselemente, Traktionen und Dehnungen miteinander kombiniert. Das besondere dieser Massage ist, dass sie mit Wasser und Seife durchgeführt wird und der Schaum der Seife als Gleitmittel genutzt wird, um eine optimale Dosierung des Druckes für den Patienten zu erreichen. Dabei bedeutet das "zentrifugal", dass die Griffrichtung vom Körperzentrum weg gerichtet ist.

Manuelle Lymphdrainage

Durch sanfte Massagen der Haut wird das Lymphgefäßsystem stimuliert. Der Abtransport des Körperwassers (Lymphe) wird gesteigert und Schwellungen (Ödeme) werden gemindert. Stabilisiert wird der Behandlungserfolg über Kompression durch Bandagierung und Ent-stauungsgymnastik.

Behandlungsbedarf besteht häufig aufgrund vorangegangener Operationen, bei denen Lymphknoten entfernt oder Lymphgefäße verletzt wurden, Traumata oder angeborener Fehlbildungen im Lymphgefäßsystem.

Ultraschall

Schallwellen wirken tief im Gewebe schmerzlindernd, durchblutungsfördernd und stoffwechselanregend. Eine Ultraschallbehandlung wird vor allem bei schmerzhaften Beschwerden wie Rückenschmerzen oder Gelenkerkrankungen und bei Narben eingesetzt.

Prävention

Unter Prävention versteht man laut §20 Abs. 1 SGB V neben der Gesundheitsförderung auch die Vorbeugung von Gesundheitsschäden und gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Ebenso gehört dazu, die Verschlimmerung einer Krankheit zu verhindern.

Es ist das Ziel, durch Reduktion von Risikofaktoren die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Krankheiten wie zum Beispiel Herzkreislauferkrankungen, insbesondere Schlaganfälle und Herzinfarkte, Diabetes mellitus Typ II und Krankheiten des Skeletts und des Bindegewebes zu vermeiden. Die Wirkungsweise von Präventionsmaßnahmen ist wissenschaftlich erwiesen und neben der Vermeidung von Risikofaktoren enthalten sie zusätzlich auch gesundheitsfördernde Anteile. In unserer Praxis werden als Präventionskurse zurzeit angeboten:

  • Rückenschule
  • Faszientraining

Sie wollen wissen, wann die Kurse stattfinden?  Fragen Sie uns bitte.

Privatleistungen

Wenn die Kasse nicht bezahlt, können Sie folgende Leistungen auch „privat“ in Anspruch nehmen:

  • Massage
  • Fango
  • Kinesio-Taping

Die einzelnen Preise können Sie in unserer Praxis erfragen oder schreiben uns eine Mail.

Wollen Sie eine dieser Leistungen an Ihre Freunde und Verwandten verschenken?

Gerne stellen wir Ihnen einen Gutschein als Geschenk aus. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Kinesio-Taping

Ein sehr dehnbares, atmungsaktives und selbstklebendes Gewebeband – das Kinesiotape – wird auf die betroffenen Körperbereiche aufgeklebt. Die Muskeln werden dadurch aktiviert bzw. entspannt, Schmerzen werden reduziert und der Stoffwechsel im Gewebe verbessert, was zur Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte führt.


So erreichen Sie uns:

         
   Physiotherapiepraxis Kerstin Haas      Fon: 0341 - 25 25 842      Mo.         07:30 - 20:00 Uhr
   Heiterblickallee 4      eMail: khaas2006@web.de      Di. - Do.  07:00 - 20:00 Uhr
   04329 Leipzig          Fr.           07:00 - 15:00 Uhr